„Frei Bordsteinkante“ – Das Resümee

Erlangen am 7. Oktober. Mit dem Rad in die Stadt. Viel los, an dem Tag. Ist es mehr als gewöhnlich? Die Tasche ist schwer. Ich habe zu viel eingepackt, sicher ist es zu viel. Ein paar Stunden davor noch ein paar letzte Absprachen mit dem Organisationsteam von „Frei Bordsteinkante“, und jetzt, guter Dinge, auf dem […]

„Frei Bordsteinkante“ – Ein Abend, drei Lesungen

„Frei Bordsteinkante“ ist ein Kulturfestival, das vom Amt für Stadtteilarbeit in Kooperation mit dem Kulturzentrum E-Werk veranstaltet und am 7. Oktober über alle möglichen Standorte innerhalb der Erlanger Innenstadt verteilt stattfinden wird. In einer Ankündigung auf der Webseite hatte es zwischenzeitlich gelautet: Wir können jetzt schon sagen, dass sich am 7. Oktober das who is […]

Berlin: Zwei Tage, zwei Lesebühnen, zwei Konzepte

Der Eingang eng, zwischen den beiden Glastüren ein Hocker, ein Tischchen mit einer Kasse. Freundliche Begrüßung des dahinter etwas eingequetschten Meikel und ich soll mich doch bei Spider melden. Ich mag die Art, ich mag das Berlinern. Drinnen an der Bar alles in Schwarz und Rot, oder es wirkt so in der spärlichen Beleuchtung. Unverputztes […]

Wohnzimmerlesung

Irgendwas ist immer das erste Mal. Diesmal also eine Wohnzimmerlesung, denn bislang wurde ich noch nie eingeladen, im privaten Rahmen eine Lesung zu geben. Und die Idee dazu stammte nicht einmal von mir. Also wird ein Wohnzimmer freigeräumt, sämtliche Sitzgelegenheiten und solche, die es früher waren oder einmal werden wollen, werden im ganzen Haus (und […]

Das Ringen um den Goldenen Blumentopf 2023

Wie schon im vergangenen Jahr wurde mir auch 2023 wieder die Ehre zu Teil, für den Pegnesischen Blumenorden in der Jury des Wettbewerbs um den „Goldenen Blumentopf“ zu sitzen. Der Literaturwettstreit, in diesem Jahr zum fünften Mal durchgeführt, versammelte wieder literaturbegeisterte Menschen im Irrhain. War ich also 2021 selbst noch Teilnehmer, zog es mich nun […]

Juror

Vor einem Jahr habe ich erstmals beim Literaturwettstreit des Pegnesischen Blumenordens teilgenommen und man kann meine Eindrücke von der Veranstaltung damals gerne nachlesen. In diesem Jahr wurde ich gebeten, als Juror teilzunehmen. Dazu kam es, weil das mit dem Einsendeschluss auf mysteriöse Weise nicht klappte. Mein Kalender suggerierte mir ein Datum zehn Tage nach dem […]

Feedback im Blattwerk

Es ist ein wenig still geworden, hier auf meiner Webseite. Beim Einloggen wurde ich gleich von zahlreichen Wartungs- und Sicherheitsupdates begrüßt. Schön, das Gefühl zu bekommen, vermisst worden zu sein. Aber es ist meinerseits auch wenig passiert, also schreib- und lesetechnisch. Was ich aber unbedingt nachtragen will, ist, dass mittlerweile das angekündigte „Blattwerk“ erschienen ist. […]

Klassentreffen im Irrhain

Lange haben wir uns nicht gesehen. Mindestens eineinhalb Jahre, bei den meisten sind es zwei und mehr. Und dann trifft man sich heute wieder im Irrhain, also in einem Waldstück im Kraftshofer Forst. Man trifft sich vor, hinter und auf einer Bühne, die aus Europaletten aufgebaut und mit zwei Mikrofonen versehen wurde. Regnen soll es, […]

ENDLICH WIEDER LIVE!

Fast 16 Monate sind seit meinem letzten Auftritt vergangen. Dazwischen liegen Verschiebungen und Absagen. Aber am 5. Juni um 14 Uhr ist es soweit. Endlich wieder vor Publikum auftreten. An diesem Tag findet das Finale um den diesjährigen Goldenen Blumentopf des Pegnesischen Blumenordens statt, für das auch der von mir eingereichte Texte ausgewählt wurde. Da […]

Erwartbar, dennoch bedauerlich

Von wie vielen Veranstaltungen und deren Absagen mussten wir in den vergangenen Monaten lesen? Um es kurz und schmerzlos zu machen: Auch das Konzert mit Lesung oder die Lesung mit Musik im Redoutensaal unter dem Titel „Jüdisches Leben in Erlangen: Erinnerung in Klezmer“, die am 12. November hätte stattfinden sollen, wurde – wie zu erwarten […]