Fünf Minuten, vielleicht zehn.

Manchmal fragt ich mich, was zuerst war, der Gedanke oder der Schreibimpuls. Diesmal war es fast zeitgleich. Der Gedanke drängte sich bei einer kleinen Tätigkeit auf und wenige Augenblicke später habe ich den aktuellen Schreibimpuls der prosa:ist:innen gelesen. War klar, dass ich das zu einer Miniatur verarbeiten musste.

Also ohne große Vorrede, aber mit dem Hinweis auf die anderen Miniaturen, hier der Text.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert