Rohfassung

Im Sommer 2017 habe ich mit einem neuen Roman begonnen. Die Idee, der Ausgangspunkt hatten mich gepackt und fasziniert habe ich selbst die Entwicklung des Stoffes verfolgt. Beinahe war ich überrascht, wie leicht mir der Text von der Hand ging. Heute ist es soweit: Der Schlusssatz ist geschrieben und damit die Rohfassung fertig.

Nach dem Schreiben von „Fast eine Jugend“, das sich über mehrere Jahre hingezogen hat und einem langen Ausflug in das Metier der Erzählungen, bin ich heute unglaublich zufrieden, nach etwa einer Dekade diese erste Fassung eines neuen Romans fertiggestellt zu haben. Im vergangenen halben Jahr habe ich vieles hinten angestellt, mich auf den Text und die entsprechende Recherchearbeit konzentriert. Diese Etappe nun genommen zu haben ist ein tolles Gefühl.

Es wird natürlich noch einige Zeit in Anspruch nehmen, bis die endgültige Fassung erstellt ist und die nächsten Schritte eingeleitet werden können.

Alle interessierten Leser muss ich also noch um Geduld bitten: Bleibt mir gewogen – ich bin dran!

2 thoughts on “Rohfassung

  1. Manfred

    ….und ich freue mich schon auf Dein Buch.

  2. Helga

    Ich bin schon sehr gespannt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.