Erzählung des Monats – Oktober

Beatrice

„Entschuldigung, dürfte ich durch? – Danke. – Bitte, entschuldigen Sie! – Oh, danke.“ Lächelnd schob sie sich durch die Menge der Besucher, die bereits neben den Sitzreihen stehen mussten. So ein Auflauf. Eigentlich hatte sie pünktlicher sein wollen, aber der Fahrer …

„Danke. Sehr liebenswürdig.“ …

——————-
Der Oktober ist rum und die Geschichte um „Miss Beach“ wieder gelöscht. Ein Danke von meiner Seite für das Lesen und das Feedback zu „Beatrice“. Auf Facebook hat mir eine Leserin zu der Erzählung geschrieben: „Fies, aber gut!“ Das hat mich sehr gefreut, ebenso wie die direkten Kommentare unter dem Text und jedes einzelne „Gefällt mir“. Bleibt mir bitte auch mit der neuen Erzählung „Drei Dinge, die Gernot Mayerkögl tun wollte, um zu beweisen, dass er ein Mann war“ gewogen!

© Text: Oliver Graf, Foto: Fotografschaft Erlangen

2 thoughts on “Erzählung des Monats – Oktober

  1. Maria

    Ein Albtraum! Witzig beschrieben

  2. Manfred Schmidt

    Hallo Oliver,
    wieder einmal eine fesselnde Kurzgeschichte bei der man bis zum Schluss im Unklaren ist worüber es geht. Hat mir sehr gut gefallen.
    Liebe Grüße
    Manfred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.