„Phantastisches Leben“

Treffen sich (wieder) zwei Autoren … … in angenehmer Atmosphäre und lesen ihre Texte. Es gibt ein Motto für den Abend, Wein, Bier – und hoffentlich eine Menge interessierter Zuhörer. Der Eintritt ist frei. Das neue Literaturformat zum zweiten Mal für alle Kulturinteressierten in Erlangen und Umgebung. Am 27. Oktober in einer ehemaligen Kneipe, die

Leider musste Michael Kleinherne gestern seine Teilnahme an „Literatur im Studio 2“ aus privaten Gründen absagen, aber ein hervorragender Ersatz ist gefunden. Das heißt die Veranstaltung findet wie geplant am Freitag, den 27. Oktober statt. Mehr in Kürze!

Das Hörbuch. The story behind …

Auf den Tag heute vor einem Jahr hatte es seit langem wieder einmal geregnet. Also nicht nur so ein bisschen tröpfeln, sondern geschüttet hat es wie aus Fässern. Zumindest am Vormittag, also zu der Zeit, zu der ich unterwegs war. An diesem besonderen Tag. Normalerweise habe ich ein furchtbar schlechtes Gedächtnis, was das Wetter betrifft,

Jetzt gibt es aber was zu hören!

Liebe Freunde, Leser und – nun vielleicht auch bald – Hörer, mit großer Freude kann ich verkünden: Mein Hörbuch „Das Leben als Konjunktiv – Eine Auswahl“ ist erschienen! Was drauf ist und was ich mir sonst noch gedacht habe, das könnt ihr hier nachlesen. Das Wichtigste sei aber kurz wiederholt: All jene, die mich unterstützen

Mein erstes Hörbuch!

Für mich ist ein reichlich spannender Abschnitt soeben durch einen Mausklick zu Ende gegangen – und hat zeitgleich einen neuen beginnen lassen. „Senden“ stand auf dem Knopf. Das Hochladen der Dateien für mein erstes Hörbuch läuft. „Das Leben als Konjunktiv – Eine Auswahl“ Nachdem ich bei Lesungen immer wieder auf ein Hörbuch angesprochen wurde, war

Übers Meer

Aus Anlass eines Hörspiel-Wettbewerbs habe ich einen vor Jahren geschriebenen Text wieder zur Hand genommen und ein wenig überarbeitet. Ich mochte das Stück immer sehr und seine Botschaft und sein Hintergrund liegen mir immer noch am Herzen. Leider hat das Hörspiel nach dessen Entstehen wenig Beachtung gefunden und auf der Webseite ein beinahe vergessenes Dasein

On Air – online

Samstag, 27. Juni. Ich hatte angekündigt auf jeden Fall einzuschalten. Und wenn dieses vermaledeite oberfränkische Funkloch nicht gewesen oder ich spendabler bei der Auswahl meines Mobilfunkanbieters wäre, dann hätte ich vermutlich nicht eine Woche darauf warten müssen, endlich die Sendung der „Literaturwerkstatt“ zu hören (das Leben ist und bleibt eben ein Konjunktiv). Aber angeblich ist ja

On Air (II)

Nachdem bereits im Jänner der Berliner Sender „Offener Kanal Alex“ einen Auszug aus „Fast eine Jugend“ in seinem „Ohrenkino“ gebracht hat, nimmt sich für den kommenden Samstag die „Literaturwerkstatt“ des „Campus & City Radios 94.4-“ St. Pölten ähnliches vor. Gesucht waren Texte, die im Zusammenhang mit Musiknummern stehen (die konsequenterweise anschließend gespielt werden sollen). Interessante