Heimkehr und Aufbruch

Wie kündigt man etwas an, auf das man sich ganz besonders freut, und erstickt dabei nicht gleich in Floskeln und Superlativen? Ich versuche mich zu zügeln.

Die nächste Ausgabe von „Literatur im Studio“ steht vor der Tür und jedes Mal brenne ich darauf, meinen Gast anzukündigen. Immer versuche ich Autoren einzuladen, die ich gerne höre, deren Texte ich spannend finde, und dieses Mal trifft das wieder in ausgesprochenem Maße zu.

Am 25. Oktober wird Heike Duken bei mir zu Gast sein und mit mir für euch lesen. Sie ist eine großartige Autorin und nachdem ich bereits häufiger das Vergnügen hatte, sie zu hören, freue ich mich besonders, sie bei „Literatur im Studio“ begrüßen zu können.

Heike Duken studierte Psychologie und arbeitet in Nürnberg als Psychotherapeutin in ihrer eigenen Praxis. Sie schreibt, seit sie die Buchstaben kennt, ihr erstes Werk war angeblich eine Piratengeschichte in der dritten Klasse. Von Seeräubern ausgehend hat sie sich weiterentwickelt und so erschien 2014 ihr Debütroman mit dem Titel „Triebspiel“. 2015 folgte ihr narratives Sachbuch „Burnout für alle! – Mit Volldampf in die Krise“.

Ihr Romanprojekt „Wenn das Leben dir eine Schildkröte schenkt“ wurde mit einem Stipendium des Deutschen Literaturfonds gefördert und war auf der Longlist des Blogbuster-Preises. Der Roman wird am 4. November bei Random House erscheinen und handelt von einer Familie, die manchmal keine sein will, einer Schildkröte, die sie 40 Jahre begleitete und einem Geheimnis, das wohl oder übel ans Licht kommen muss.

Ob sie bereits vor dem Erscheinungstermin von „Wenn das Leben dir eine Schildkröte schenkt“ Bücher wird mitbringen können, ist fraglich, aber zumindest wird sie einen Auszug daraus lesen, wie auch einen Einblick in ihr aktuelles Buchprojekt geben.

Wir werden uns an dem Abend also nicht auf das neu erscheinende Buch beschränken, sondern uns unter dem Titel „Heimkehr und Aufbruch“ mit Texten beschäftigen, die den Weg durch das Dickicht zwischen Vergangenheit und Zukunft suchen. Wie gewohnt werden wir abwechselnd und auch gemeinsam lesen, denn die Mischung macht’s.

Ich verspreche – und ich bin mir sicher, ich verspreche nicht zu viel – einen spannenden und nachdenklichen Abend, der aber vor allem eines sein wird: unterhaltsam. Also bitte unbedingt vormerken, die Information an Interessierte weiterleiten, Freunde und Familie einpacken und vorbeikommen. Es lohnt sich!

„Literatur im Studio #6 – Heimkehr und Aufbruch“
Gast: Heike Duken
Freitag, 25. Oktober 2019; 19:30
Fotografschaft Erlangen, Luitpoldstraße 46, Erlangen
Eintritt: wie immer frei

3 thoughts on “Heimkehr und Aufbruch

  1. Monika Süßenbach

    Wie immer sind wir schon sehr gespannt und der Termin ist fixiert.
    Vielen Dank lieber Oli für die Einladung… wir freuen uns sehr. Wenn gewünscht kriegst du als Gastgeschenk wieder einen Bierkasten:)
    Lg Moni

    • Oliver

      Liebe Moni,
      Gastgeschenk ist natürlich keineswegs erwartet oder notwendig, aber bevor der Kasten irgendwo versauert, bring ihn doch mit. Wir werden uns rührend um ihn kümmern :)
      Aber Hauptsache ihr kommt!
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.