„Phantastisches Leben“

Treffen sich (wieder) zwei Autoren …

… in angenehmer Atmosphäre und lesen ihre Texte. Es gibt ein Motto für den Abend, Wein, Bier – und hoffentlich eine Menge interessierter Zuhörer.

Der Eintritt ist frei.

Das neue Literaturformat zum zweiten Mal für alle Kulturinteressierten in Erlangen und Umgebung. Am 27. Oktober in einer ehemaligen Kneipe, die in ein Fotostudio mit viel Charme umgebaut wurde.

Diesmal ist Uwe Wartha zu Gast im Studio. Der ausgezeichnete Lyriker wird an diesem Abend sein Können auch in Bezug auf Prosa unter Beweis stellen und mit uns und seinen Texten ins Politische, Queere und Fantastische eintauchen. Dem „Phantastischen Leben“, mal bitter, mal heiter, ist der Abend gewidmet, den Oliver Graf als Gastgeber mit neuen Texten abrunden wird


Anmerkung:

Leider musste Dr. Michael Kleinherne seine hier angekündigte Teilnahme an „Literatur im Studio 2“ aus privaten Gründen absagen. Die Veranstaltung mit dem Titel „Über Ideale und die Realität“ wird hoffentlich zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden können.

Aus dem Grund besonderer Dank an Uwe Wartha, der sich spontan bereit erklärt hat als Gastautor bei der Veranstaltung einzuspringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.