Mehr drinnen, als im Sack vom Nikolaus …

Die Geschichte des Monats Dezember habe ich bereits vor ein paar Wochen geschrieben und jetzt eben noch einmal durchgelesen. Prädikat: Zitatfähiges Material. Zum Beispiel tagespolitische Spitzen (mit Blick in den Süden Europas) wie „Euro? – Wird sich nie durchsetzen, das Spielgeld.“ oder aber auch das etwas konsumkritische Statement „Hirn aus, Marktwirtschaft an.“ Dabei ist es aber eine Geschichte über Magie und den Zauber der Jugend – und nicht eine Leiche kommt darin vor. Das musste ich meiner Frau für die Erzählung im Dezember versprechen (Advent und so) – und daran halte ich mich natürlich.

Also ganz viel Vergnügen mit dem aktuellen Text, eine schöne Vorweihnachtszeit, ruhige Tage – und vielleicht macht mir der eine oder andere die Freude eines Kommentars – ich lese sie alle 🙂 ! – oder durch drücken eines der Knöpfe unter dem Text. Ihr wisst schon: „Gefällt mir“, „Teilen“ oder „Tweet“ – je nach virtuell-sozialer Verfügbarkeit.

Glühweinberauschte und kekskrümelige Grüße, Oliver

Erzählung des Monats – Dezember

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.